top of page
Suche
  • Autorenbildwichtelglueckbw

Bayerische Waldkindergartentagung in Landshut

Einrichtungsübergreifend machte sich erstmals ein Teil unserer Mitarbeiter vom Wichtelglück Bad Windsheim, gemeinsam mit zwei Erzieherinnen aus dem Wichtelglück in Neustadt, auf den Weg zur Fachtagung für Wald- und Naturkindergärten.


Am Freitag Abend, den 26.04.2024 reisten Anni, Lisa, Anne und Joshua bereits nach Landshut, der Rest der Teams machte sich in den frühen Morgenstunden des Folgetages auf den Weg ins Tagungszentrum.


Nach einer kurzen Eröffnungs-Ansprache ging es am Samstag mit einem Filmvortrag los. "Der Wilde Wald" hieß der wundervolle Film über den Nationalpark Bayerischer Wald, dessen Philosophie lautet: „Natur Natur sein lassen“.

Trotz massiver Widerstände ist diese Vision zu einem bahnbrechenden Vorzeigeprojekt geworden. Weil der Mensch nicht in die Natur eingreift, wächst aus den einstigen Wirtschaftswäldern ein Urwald heran, ein einzigartiges Ökosystem und ein Refugium der Artenvielfalt. Mittlerweile kommen Menschen aus aller Welt dort hin. Sie suchen Antworten auf die Frage, warum wir mehr wilde Natur brauchen und was wir von ihr lernen können, um Wälder in Zeiten des Klimawandels auch für künftige Generationen zu bewahren.

Uns haben die Bilder und Berichte in diesem Film wirklich tief bewegt und wir verspürten so viel Bestätigung in unserer Arbeit, unseren täglichen Absichten und der gemeinsamen Liebe zum Wald - einem Ort, von dem wir so viel lernen dürfen.


Die Bäume sind Wände, die den Wald umarmen und beschützen. Ihre Äste recken sich in Richtung Himmel, wie die Säulen eines uralten Tempels, und die Blätter sind das Dach, das sanft im Wind flüstert. Unter diesem Baldachin fühlt es sich an, als wäre man in einer anderen Welt, einer Welt voller Geheimnisse und verborgenere Schätze.

Das Tagungszentrum, welches ehemals als Sparkassen-Akademie genutzt wurde, ist ganz wundervoll umgeben von Wiesen und Wäldern, einem tollen Tümpel und einem wunderschönen Gartenbereich. Die vielen großen Fenster durchfluten das gesamte Gebäude mit Licht und somit konnten auch die Inhouse-Workshops zumindest mit dem Blick in die Natur besucht werden.

Areal des Tala's (Tagungszentrum Landshut)

Das Team war gänzlich begeistert von der Vielzahl an Workshops, den neuen Kontakten zu anderen Natur- und Waldkindergärten, zu Waldspielgruppen, den Dozenten und Vorständen des Bundes- und Landesverbandes. Und sie wurden vom TaLa-Team bestens kulinarisch versorgt. Dank der Wichtelglück Trägerschaft durfte das Team nämlich das Fortbildungszentrum in Einzelzimmern mit Vollpension genießen. Vielen Dank hierfür an Sandra Besold und Jessica Arndt! Euer Team ist Euch überaus dankbar für dieses Erlebnis.



Einige Beispiele aus der Themenvielfalt der Tagung 2024 waren:

  • Bewegt durch den Wald – psychomotorische Spielimpulse

  • Baumführerschein

  • Theater des Waldes

  • Pflanzenfreunde

  • Impulse für mehr Mut in der Erziehung

  • Natur-Wissen-schafft-Spaß! Energie für Kinder

  • Bewegung im Verborgenen – Spurenlesen mit Kindern

  • der innere Kompass

  • oder aber auch das Kreative Drucken mit Pflanzen und Blüten. Hier einige Bespiele aus dem Hoch- und Tiefdruck, die Lisa für Euch gesammelt hat.


Alle Wichtelglückmitarbeiter waren sich schnell einig: Das wird ab sofort jedes Jahr gemacht. Es entstand in den Mittagspausen und am Abend ein reger Austausch über die Erfarhungen, die Inhalte und die wertvollen Inputs der Tagung und durch das Netzwerken mit Kollegen aus ganz Deutschland. Die kleine Tagungsmesse, bestehend aus einem Bauwagenhersteller, einem Ideentisch, einem Wolle-Mode-Label aus der fränkischen Schweiz und einem großzügigen Bücherhandel regte natürlich zusätzlich an und so viel sei gesagt: Es wurde kräfitg eingekauft :-) Im März nächsten Jahres werden wir die Chance wieder nutzen und uns direkt einbuchen für die Fachtagung 2025. Dieses Jahr waren innerhalb von 1,5 Tage nämlich sämtliche Plätze restlos ausverkauft.









29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page